© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Schwetzendorfer Weiher: In Kiosk eingebrochen

Hohen Sachschaden haben Diebe in der Nacht zum Montag (04.07) am Schwetzendorfer Weiher verursacht. Laut Polizei gingen der oder die Täter drei Türen massiv mit ihrem Hebelwerkzeug „massiv“ an. Dabei entstand ein Schaden von circa 3.000 Euro. Die Täter mussten sich jedoch statt mit Bargeld nur mit zwei Trägern Weißbier, einem sogenannten „Würstlwärmer“ aus Edelstahl und einer Propangasflasche zufrieden geben. Dadurch entstand dem Pächter ein Schaden von circa 350 Euro. Schon 2012 und 2013 war laut Polizei in den Kiosk eingebrochen worden.

PM/MF