Jahn-Spiel gegen Dortmund findet statt!

Schiedsricherin Bibiana Steinhaus hat den Platz gegen 12 Uhr abgenommen und für bespielbar erklärt.

Schon am Vormittag hatte Pressesprecher Till Müller gegenüber TVA gesagt: „Wir sind vorsichtig optimistisch, dass das Spiel gegen Dortmund stattfinden kann.“

Bereits am Freitag waren etwa 120 Helfer gekommen und halfen, 15 Zentimeter Neuschnee zu räumen. Um 20.30 Uhr war der Platz wieder grün, doch dann öffnete „Frau Holle“ erneut die Himmelsschleusen und es fiel wieder jede Menge neuer Schnee. Als die letzten Mitarbeiter gegen 23.30 Uhr niedergeschlagen die Geschäftsstelle verließen, kam Ihnen eine Gruppe Fans mit Schaufeln entgegen. „Das Spiel morgen muss doch stattfinden“, lautete die simple Begründung. Also half man noch einmal bis um 4.00 Uhr in der Früh zusammen, und schaffte es, Teile des Platzes frei von Schnee zu halten. Heute Vormittag griffen noch einmal viele Helfer zur Schneeschaufel und schafften es tatsächlich den Platz komplett vom Schnee zu befreien.

Damit kann der Jahn heute um 14 Uhr wie geplant sein erstes Spiel im Jahr 2015 gegen Borussia Dortmuns 2 austragen.

MaW