In Schierling brannten Thermomix und Toaster

Am Mittwoch, 30.08.2017, gegen 04.00 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhauses, Am Kaiser-Otto-Ring, zu einem Brand im Küchenbereich. Der 4-jährige Sohn des Brandleiders wurde durch Brandgeruch wach und weckte daraufhin seinen Vater. Als dieser in die Küche kam, stellte er fest, dass ein Thermomix und ein Toaster, welche auf einem Herd standen, aus bisher ungeklärter Ursache brannten. Den 43-jährigen Geschädigten gelang es noch vor Eintreffen der Feuerwehr die Flammen selbständig zu löschen. Die insgesamt fünf Hausbewohner erlitten leichte Rauchvergiftungen und wurden noch vor Ort von Rettungskräften ärztlich versorgt. Eine Person musste vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht werden. Das Anwesen wurde von der FFW Schierling „entraucht“ und die Bewohner verbrachten den Rest der Nacht bei Verwandten. Lt. ersten Schätzungen entstand durch den Brand und die Rußbildung ein Schaden von mindestens 15.000.- €.

 

PM/LH