Scheunenbrand in Tegernheim

In einem Holzschuppen kam es am Sonntagnachmittag, 20.01.2019 zu einem Brand, wodurch ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro entstand. Personen wurden dabei nicht verletzt. Nach einer ersten Untersuchung führen Kriminalbeamte Ermittlungen wegen Brandstiftung durch.

Der betroffene Schuppen in der Böhmerwaldstraße dient als Lager für Brennholz und Maschinen. Gegen 15:00 Uhr entstand aus noch ungeklärter Ursache in dem zu einer Seite hin offenen Unterstand ein Feuer. Durch den sofortigen Einsatz der örtlichen Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht werden. Dennoch entstand ein Sachschaden in Höhe von 4.000 Euro.

Aufgrund der ersten Ermittlungen schließen Beamte der Kriminalpolizei Regensburg eine technische Ursache aus. Die Ermittler konzentrieren sich nun auf eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung.

In diesem Zusammenhang bittet die Kripo Regensburg auch um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung.

Wem sind am Sonntagnachmittag im Bereich des Brandortes Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit dem Brandgeschehen in Verbindung stehen könnten.

Mitteilungen werden an die Rufnummer 0941/506-2888 erbeten.

 

Polizeimeldung PI Oberpfalz