© pixabay.com/ariesa66 Lizenz: CC0 Public Domain

Scheunenbrand in Eschlkam – ein leicht Verletzter

Beim Brand einer Scheune im Eschlkamer Ortsteil Kleinaign erlitt ein 65-jähriger Mann eine Rauchgasvergiftung. Der Verletzte erlitt eine leichte Vergiftung und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.

Die Ermittlungen zur Brandursache übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg in enger Abstimmung mit Beamten der örtlich zuständigen Polizeiinspektion Furth i. W. Bislang gibt es keine Erkenntnisse, wie das Feuer in der Scheune, in der auch eine Garage integriert war, entstanden ist.

Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.

pm/LS