Schellmühl bekommt neues Umspannwerk

Seit dieser Woche befindet sich ein neues Umspannwerk im Falkensteiner Ortsteil Schellmühl offiziell im Betrieb. Das bayernwerk hat die Anlage für rund 3,5 Millionen Euro neu gebaut. Für die Netzanbindung mussten zusätzlich weitere fünf Millionen Euro investiert werden. Das neue Umspannwerk sei laut bayernwerk ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende. Die Anlage nimmt jährlich rund 35 Millionen Kilowattstunden des eingespeisten Stroms aus dem westlichen Landkreis Cham auf.

 

MK