Schaidinger: Neue Leichtathletikhalle an der Uni?

Oberbürgermeister Hans Schaidinger hat die Sportanlage der Universität als Standort für eine Leichtathletik-Trainingshalle ins Spiel gebracht. Ja, es habe lose Vorgespräche mit der Universität Regensburg gegeben, so die Pressestelle der Stadt gegenüber TVA.

Der für Sport zuständige Bürgermeister, Gerhard Weber, zeigte sich auf TVA-Nachfrage überrascht über den Vorstoß seines Parteikollegen. Aktuell laufe eine Bauvoranfrage beim Bauordnungsamt für den Bau einer Trainingshalle mit zwei Rundbahnen auf der städtischen Sportanlage am Weinweg. Sollte die Bauvoranfrage positiv bewertet werden, könnte mit den konkreten Planungen für den Bau der Halle am Weinweg begonnen werden, so Weber gegenüber TVA, sofern der Stadtrat dem zustimme. Weber rechnet mit einem Bescheid noch vor dem Ende seiner Amtszeit am 30. April diesen Jahres. Das Gelände am Weinweg gilt u.a. als problematischer Standort, weil es in einem Landschaftsschutzgebiet liegt.

 

ClP