Saal an der Donau: Ipads und Notebooks im Wert von 40.000 Euro weg!

Hohen Schaden haben Einbrecher am vergangenen Wochenende in Saal an der Donau verursacht. Sie brachen in der Zeit von Freitag (10.06) bis Sonntag (12.06) in das Gebäude der Grund- und Mittelschule in der Lindenstraße ein. Laut Polizei richteten der oder die Täter nicht nur erheblichen Sachschaden an, sondern klauten auch noch Geräte im Wert von ca. 40.000 Euro. Konkret wurden 24 Ipads und rund 40 hochwertige Notebooks entwendet.

Eine Lehrkraft bemerkte den Einbruch an der Schule am Sonntagmittag und alarmierte sofort die Polizei. Vermutlich zwischen Freitag, 14.30 Uhr und Sonntag, 13.15 Uhr drang ein oder mehrere unbekannte Täter in die Grund- und Mittelschule ein, indem ein Fenster und mehrere Türen aufgehebelt wurden.

Vor Ort nahmen Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kripo Landshut die Spurensicherung und entsprechende Ermittlungen auf. Im Zusammenhang mit dem schadensträchtigen Einbruch wird jetzt auch um Zeugenhinweise gebeten. Wer konnte im fraglichen Zeitraum zwischen Freitag, 14:30 Uhr und Sonntag, 13:15 Uhr im Umfeld um die Schule verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachten? Hinweise werden an die Kriminalpolizei Landshut unter der Tel.-Nr. 0871 / 9252-0 erbeten.

PM/MF