Saal a.d. Donau: 28-Jähriger rastet aus

In Ostbayern gab es dieses Wochenende mehrere Handgreiflichkeiten, Bedrohungen und Verletzungen, schreibt die Polizei.

In Saal an der Donau hat sich wohl die krasseste abgespielt. Dort rastete der Mann heute Nacht (30.08.) in einem Lokal aus und wurde schließlich aus der Gaststätte verwiesen.
Der Streit zog sich dann auf der Straße weiter bis zum Verkehrskreisel beim Kirchplatz. Dort bedrohte und beleidigte der 28-Jährige dann verbal zwei Frauen. Letztendlich warf der Mann die beiden Frauen zu Boden und schlug auf sie ein.
Zeugen trennten die Beteiligten, woraufhin der 28-jährige einen Mülleimer packte und mit diesem auf einen 36-Jährigen zuging und zuschlagen wollte.
Ein 64-Jähriger konnte den Vorfall von einem Fahrzeug aus beobachten und griff beherzt ein. Zusammen mit zwei Zeugen gelang es ihm den 28-Jährigen zu Boden zu bringen und bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der 28-Jährige war erkennbar alkoholisiert.
Die beiden Frauen wurden leicht verletzt.

pm/LS