Rollstuhlfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Am heutigen Dienstag gegen 08.25 Uhr wurde bei einem Verkehrsunfall eine Rollstuhlfahrerin schwer verletzt. Eine 33-jährige Pkw-Fahrerin fuhr zum Unfallzeitpunkt auf der Donaustaufer Straße in Richtung Nordgaustraße. An der Einmündung zur Ortenburgerstraße hielt die Frau ihren Angaben zufolge kurz an, um den von rechts kommenden Verkehrsteilnehmern die Vorfahrt zu gewähren. Als sie wieder anfuhr befand sich vor ihrem Pkw plötzlich eine 74jährige Rollstuhlfahrerin. Die 33jährige erfasste den Elektro-Rollstuhl frontal, dieser kippte um und die 74jährige stürzte auf die Fahrbahn. Die Frau zog sich bei diesem Sturz schwerste Verletzungen zu und wurde mit dem Notarzt in ein Regensburg Krankenhaus eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde zur Klärung der Unfallursache ein Gutachter hinzugezogen. Die Polizei sucht Zeugen des Unfall, diese melden sich bitte bei der PI Regensburg Nord, Tel. 0941/506-2221.

 

pm