©  Pixabay.com Lizenz: CC0 Public Domain

Roding: Großer Schaden durch ‚Trojaner‘

Großer wirtschaftlicher Schaden durch Schad-Software- das kann auch Firmen in der Region schmerzhaft treffen. Ein Trojaner, also ein Programm das auf einem Computer eingeschleust wird, um dort eine vom Benutzer nicht gewollte (und oft nicht bemerkte) Funktion auszuführen, hat bei einer Rodinger Firma sogar 7.000 Euro Schaden angerichtet. Laut einer aktuellen Polizeimeldung wurde der Trojaner offenbar durch das Öffnen einer Mail, die wie eine Bewerbung aussah, in die Firma eingeschleust.

Durch die Schad-Software wurde ein Großteil der Software auf der zentralen Recheneinheit der Rodinger Firma unbrauchbar gemacht.

PM/MF