Roding: Besitzer von verletztem Hund wird gesucht

Am Montag wurde am frühen Morgen auf der Staatsstraße zwischen Michelsneukirchen und Falkenstein auf Höhe von St. Quirin ein Hund von einem bekannten Fahrzeug angefahren. Der verletzte Hund wurde mit einer offenen Wunde am Fuß aufgefunden und zum Tierarzt nach Miltach zur Behandlung verbracht. Jetzt sucht die Rodinger Polizei den Halter des Hundes. Es handelt sich um einen schwarz/braun farbigen Schäferhund, weiblich, ca. 5- 6 Jahre alt, schwarzfarbenes Nylonhalsband mit Karabinerhaken, keine Steuermarke, kein Chip.

Der Hundehalter bzw. Zeugen, die Hinweise zum Tier geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Roding, Tel. 09461/94210, in Verbindung zu setzen.

MK/ pm