© Alois Staudacher

Roding: 10-Jährige von Hund gebissen – schwere Kopfverletztungen

Eigentlich wollte ein 10-jähriges Mädchen nur Spielen. Aber der Spaß endete schwer verletzt im Krankenhaus. Das Mädchen war zu Gast bei einer befreundeten Familie in Nanzing, als sie von deren Golden Retriever Hund beim Toben in den Kopf gebissen und dabei schwer verletzt wurde. Mit einer tiefen Fleischwunde wurde die 10-Jährige mit einem Rettungshubschrauber in eine Regensburger Klinik eingeliefert. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr. Gegen die Hundehalterin wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

MK/ pm