Regenstauf: Unfall durch Blitzeis – Auto überschlägt sich

Das Blitzeis hat heute viele Autofahrer überrascht. Nicht nur auf der B15n, sondern auch bei Regenstauf kam es zu einem Unfall durch Glätte. Auch die Einsatzkräfte kämpften mit der Witterung. 

In den Abendstunden des 02.01.19 fuhr ein 61-Jähriger mit seinem Auto auf der Kreisstraße 21 von Hauzenstein in Richtung Regenstauf. Nach bisherigem Ermittlungsstand kam der Mann aufgrund der Eisglätte mit nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Sowohl der Fahrzeugführer als auch seine Beifahrerin wurden durch Feuerwehrkräfte der FFW Regenstauf geborgen.

Beide wurde aufgrund des Verkehrsunfalles mittelschwer verletzt und wurden zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Der vorsorglich verständigte Rettungshubschrauber wurde vor Ort nicht benötigt.

Am Unfallfahrzeug entstand ein Totalschaden in Höhe von ca. € 8000,-. Nachdem das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war, wurde es abgeschleppt.

Die Feuerwehr hatte teilweise bereits bei der Anfahrt extreme Probleme, aufgrund der überfrierenden Nässe.  Auch an der Einsatzstelle war es eine regelrechte Rutschpartie. Ein Räumfahrzeug wurde an die Einsatzstelle beordert, um die Straße mehrmals mit Salz zu streuen.
Mitteilung Alexander Auer Pressemitteilung PI Regenstauf