Regenstauf: Ladendieb flüchtet und leistet bei der Festnahme massiven Widerstand

Ein 56-jähriger Mann wollte am Samstagvormittag (16.01.) in einem Verbrauchermarkt in Regenstauf eine Flasche Schnaps stehlen, wurde dabei aber erwischt. Er lief zwar weg, konnte aber schließlich von der Polizei festgenommen worden. Die Festnahme war aber gar nicht so einfach für die Beamten.

Die Mitteilung der Polizei:

Ein Schwandorfer Landkreisbewohner wurde am Samstagvormittag in einem Regenstaufer Verbrauchermarkt vom Verkaufspersonal dabei erwischt, wie dieser eine Flasche Schnaps in seinen Rucksack steckte und anschließend das Geschäft verlassen wollte. Als der 56-Jährige vom Personal auf den Diebstahl angesprochen wurde, ergriff er die Flucht. Der  Dieb konnte aufgrund vorhandener Personenbeschreibung kurze Zeit später durch die eingesetzte Polizeistreife unweit der Tatörtlichkeit festgestellt werden. Bei Erblicken der Polizeibeamten flüchtete der Ladendieb erneut, konnte jedoch eingeholt und festgenommen werden. Das Diebesgut befand sich dabei im mitgeführten Rucksack. Bei der Festnahme leistete der Delinquent massiven Widerstand und konnte erst bei Eintreffen einer weiteren Streife unter Kontrolle gebracht werden. Bei der Widerstandshandlung wurden zwei Polizeibeamte leicht verletzt, die ihren Dienst jedoch glücklicherweise fortsetzen konnten. Gegen den renitenten Ladendieb wurde ein Strafverfahren, unter anderem wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, eingeleitet.

Polizeimeldung