Regensburger Haushalt abgesegnet

Der Regensburger Stadtrat hat gestern den Haushalt für 2013 mehrheitlich abgesegnet. Ödp und Die Linke stimmten dagegen. Der Gesamthaushalt beträgt 712 Millionen Euro. 110 Millionen Euro können im nächsten Jahr für neue Investitionen ausgegeben werden.


 

Finanziert werden soll alles ohne neue Kreditaufnahmen. Im Gegenteil, die Stadt plant für 2013 sogar, 21 Millionen Euro Schulden zu tilgen. Zu verdanken hat das Regensburg den hohen Gewerbesteuereinnahmen. Mit 180 Millionen Euro rechnet die Stadt im nächsten Jahr.

CB