Regensburg: versuchter Handtaschenraub

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Unbekannter am Regensburger Domplatz versucht, die Handtasche einer Frau zu stehlen. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Die Mitteilung der Polizei:

Am Samstagmorgen um 01:15 Uhr wollte ein bisher Unbekannter einer jungen Frau die Handtasche entreißen, als diese gerade am Domplatz vor einem Lokal wartete. Die Besitzerin ließ jedoch nicht los und der Täter zog solange, bis der Henkel gerissen war. Bei seiner anschließenden Flucht mit der Tasche wurde er jedoch verfolgt. Er stopfte die Tasche in einen Mülleimer und konnte danach unerkannt entkommen. Aus der Tasche wurde nichts entwendet, der Henkel wurde allerdings beschädigt.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Junger Mann, etwa 25 Jahre, schlank bis hager, etwa 185 cm groß, trug dunkle Kleidung, langärmeliger Kapuzenpulli oder Jacke.

Zeugen des Vorfalls, die auch möglicherweise Täterhinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Regensburg unter 0941 506 2888 zu melden.