Regensburg: Versuchter Einbruch in eine Wohnung

Ein Unbekannter versuchte am 17. April 2021 in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus einzubrechen. Es entstand lediglich Sachschaden.

Ein Regensburger hatte sich am Samstag über die Mittagszeit für einige Stunden nicht in seiner Wohnung in der Benzstraße aufgehalten. Als er in das Mehrfamilienhaus zurückkehrte, stellte er fest, dass durch einen bislang Unbekannten versucht worden war, während seiner Abwesenheit in die Wohnung einzubrechen.

Der Täter gelangte nicht in die Wohnung, an der Wohnungstüre entstand geringfügiger Sachschaden.

Wohnungseinbruchdiebstahl ist ein Verbrechen, das mit einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr bestraft wird. Die Ermittlungen werden durch Kriminalpolizeiinspektion Regenburg geführt. Diese bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0941/506-2888.

Bei Fragen zum Einbruchschutz berät die Kriminalpolizei!

Hierzu erreichen Sie die Kriminalpolizeilichen Fachberater in Regensburg:

Kriminalpolizeiinspektion Regensburg

Kriminalpolizeiliche Beratungsstelle

Minoritenweg 1, 93047 Regensburg

Telefon: 0941/506-0, Durchwahl: 0941/506-2775 oder -2776

Telefax: 0941/506-2540

Tipps zum Einbruchschutz sind unter www.k-einbruch.de abrufbar.

 

Polizeimeldung