Regensburg: ‚Silent Disco‘ kehrt zurück!

Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr lädt das Aktionsbündnis „Fair Feiern“ jetzt zum zweiten Mal zur Silent Disco in Regensburg ein.

Im Rahmen des Bismarckplatzfestes am 31. Juli und 1. August 2015, jeweils von 22 bis 24 Uhr, darf unter freiem Himmel wieder zu DJ-Tunes getanzt werden – ohne dass sich Umstehende und Anwohner von der Musik gestört fühlen. Denn alle Gäste der Silent Disco sind mit Kopfhörern ausgestattet, die per Funk empfangen, was die DJs auf der Bühne für sie auflegen.

„Nachdem letztes Jahr alle Erwartungen übertroffen wurden, freuen wir uns jetzt riesig auf die zweite Auflage der Silent Disco“, erklärt Oberbürgermeister Joachim Wolbergs: „Mit der Aktion will das Bündnis „Fair Feiern“ zeigen, dass faires Feiern und gute Partys sich nicht ausschließen. Die Silent Disco ist der Beweis, dass leises Feiern nicht langweilig ist, sondern sogar ein richtiges Erlebnis werden kann.

Dazu werden auch wieder die DJs Christian Strobe und die Gebrüder Mayr beitragen. Strobe wird wie im letzten Jahr am Freitag auflegen, während die Gebrüder Mayr am Samstag für Stimmung sorgen.

Neu in diesem Jahr ist die Unterstützung der DJs durch „Live Visuals“. Dabei wird das Haus der Musik am Bismarckplatz, das nach langen Renovierungsarbeiten in diesem Jahr fertiggestellt wurde, von sogenannten Visual Jockeys durch eine visuelle Performance bestrahlt, die sich dem Takt der Musik anpasst. Für die Silent Disco konnte dafür das Duo Blink and Remove gewonnen werden.

Auch wir haben bereits über die Silent Disco berichtet:

Und waren natürlich auch auf der Tanzfläche:

 

Pressemitteilung/MF