Regensburg: Sanierungsarbeiten auf A93

Wie die Autobahndirektion Südbayern mitteilt kann es ab heute (11.11) bis Sonntag (13.11) auf der A93 im Bereich des Autobahnkreuzes Regensburg zu Behinderungen kommen. Grund ist eine Sanierung des Fahrbahnbelages. Die Arbeiten beginnen um 19.00 Uhr und enden am Sonntag um ca. 20.00 Uhr.

Die Autobahndirektion teilt mit:

Der Verkehr in Fahrtrichtung Holledau wird während der Sanierungsarbeiten einstreifig an der Baustelle vorbei geführt. Die Bauabwicklung nur am Wochenende und rund um die Uhr wurde gewählt, um die Beeinträchtigungen für den Berufs- und Pendlerverkehr so gering wie möglich zu halten.

Die Baumaßnahme umfasst die Erneuerung der oberen Asphaltschichten des Fahr- und des Überholfahrstreifens im Bereich des Autobahnkreuzes Regensburg über eine Länge von rund 900 Metern.

Während der Sanierungsarbeiten wird aus Gründen der Sicherheit die Geschwindigkeit im Baustellenbereich auf 60 Stundenkilometer beschränkt. In Fahrtrichtung Hof bestehen für die Verkehrsteilnehmer keine Einschränkungen. Aufgrund der besonderen Lage der Baustelle am Autobahnkreuz kann es jedoch auch zu verkehrlichen Auswirkungen auf der A3 kommen. Nach Beendigung sämtlicher Arbeiten ist voraussichtlich am Sonntagabend der betroffene Autobahnabschnitt wieder ungehindert befahrbar. Die Arbeiten sind witterungsabhängig, weshalb bei schlechtem Wetter diese kurzfristig vor Baubeginn noch abgesagt werden können.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer zur Vermeidung von Unfällen um eine angepasste und besonders rücksichtsvolle Fahrweise. Für die auftretenden Verkehrsbehinderungen bitten wir um Verständnis.

Sie können sich unter http://www.bayerninfo.de jederzeit einen Überblick über die aktuelle Verkehrssituation in Bayern verschaffen. Dort finden Sie gesammelte Informationen über die Verkehrsdichte, Staus, Störungen, Baustellen und Straßensperrungen.

Foto: Symbolbild

Pressemitteilung/MF