Regensburg: Reifen platzt – Autobahn gesperrt

Der geplatze Reifen eines 49-jährigen Autofahrers sorgte für die Komplettsperrung der A 93 am Mittwochnachmittag.

Am Mittwochnachmittag (14.04.2021) fuhr ein 49-jähriger Autofahrer die A 93 in Fahrtrichtung Hof, als zwischen der Anschlussstelle Regensburg Nord und der Anschlussstelle Regenstauf plötzlich sein hinterer Reifen seines BMWs platzte. Aufgrund dessen verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, geriet ins Schleudern und fuhr gegen die Mittelleitplanke, wo er zum Stillstand kam und dadurch beide Fahrspuren blockierte. Der 49-jährige Fahrer und sein 16-jähriger Beifahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und wurden beide vorsorglich mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.
An der Mittelleitplanke und dem Pkw entstand ein Totalschaden von ca. 10.000 Euro. Um die Unfallstelle zu sichern und um die Fahrbahn zu reinigen, kam es zu einer Komplettsperrung der Autobahn für eine Stunde, was zu einem erheblichen Stau im Bereich der A 93 in Fahrtrichtung Hof führte.

PM Polizei Regensburg/ JM