Regensburg: Linienbusse fahren an Silvester regulären Linienweg

Die Linienbusse des RVV in Regensburg fahren an Silvester ihren regulären Linienweg, da die Umleitung der Busse entfällt.

 

Laut einer Pressemitteilung des Regensburger Verkehrsbundes entfällt die geplante Umleitung der Regensburger Busse am Donnerstag, da die Sperrung der Thundorferstraße sowie der Eisernen Brücke ab 22 Uhr entfällt. Die Busse müssen deshalb nicht umgeleitet werden und können ihren regulären Linienweg fahren. Gefahren wird, wie jedes Jahr an Silvester, nach Samstagsfahrplan. Der letzte Bus fährt vom Hauptbahnhof um 23:15 Uhr ab.

 

 

KW