© geralt / pixabay

Regensburg: Fridays for Future veranstaltet ,,48 Stunden Raum fürs Klima“

Am Freitag den 13.03. findet in Regensburg eine Demonstration von Fridays for Future statt. Unter dem Titel ,,48h Raum fürs Klima“ startet anschließend am Kohlenmarkt eine Wochenendaktion. Die Veranstalter wollen damit am Wahlwochenende die Klimapolitik in den Fokus rücken.

Am Sonntag, den 15.03.2020, findet in Bayern die Kommunalwahl statt. Fridays for Future will die Wichtigkeit dieser Wahl hervorherben, denn die dort gewählten Mandatsträger*innen haben nach wissenschaftlichem Stand auf kommunaler Ebene eine zentrale Rolle, um eine CO2-neutrale und damit lebenswerte Zukunft zu gestalten. Auch in Regensburg soll diese Wahl zur Klimawahl werden.

Am Freitag, den 13.03.2020, wird das Wahlwochenende mit einer Demonstration eingeleitet. Diese beginnt um 16 Uhr am Neupfarrplatz, verläuft über den Dachauplatz, den Grießer Steg und Stadtamhof und endet am Kohlenmarkt, wo eine Wochenendaktion stattfindet. Am Kohlenmarkt wird von Freitag 13 Uhr bis Sonntag 13 Uhr ein ,,48h Raum fürs Klima“ entstehen. Neben Workshops, Essen und Musik wird es auch politische Diskussionen mit namenhaften Vertreter*innen der relevantesten Kommunalparteien, sowie deren Jugendorganisationen kommen. Diese offenen Diskussionsrunden, die hauptsächlich samstags stattfinden, sollen einen Raum bieten, sich mit Menschen vor Ort über die Klimapolitik Gedanken zu machen.

Pressemeldung von Fridays for Future Regensburg