© M. Reichl, RVB

Regensburg: Erstmalig Nachtbusse an Silvester eingesetzt – voller Erfolg

In der Silvesternacht vom 31. Dezember 2016 auf den 1. Januar 2017 wurde im Stadtgebiet von Regensburg erstmalig ein Rund-um-die-Uhr-Betrieb mit Nachtbussen angeboten.

Fünf Buslinien waren von 00.30 Uhr bis 04.30 Uhr stündlich ab dem Hauptbahnhof/Albertstraße unterwegs. Mehr als 2.000 Fahrgäste nutzten allein in der Silvesternacht die Nachtbusse des Regensburger Verkehrsverbundes.
Sonst werden an einem gesamten Wochenende ca. 1.500 Fahrgäste in den Nachtbussen befördert. RVV-Geschäftsführer Frank Steinwede freut sich über den
hohen Zuspruch und die sehr friedlichen und ruhigen Fahrgäste in der Silvesternacht.
Absoluter Spitzenreiter waren die Fahrten der Linie N8 (Pentling über Universität) mit rund 650 Fahrgästen. Besonders stark frequentiert wurden auch die Busse der Linien N10 und N9. Damit auch wirklich alle Fahrgäste problemlos ihren Heimweg antreten konnten, wurden ausnahmslos alle Nachtbusfahrten mit Gelenkbussen durchgeführt.
pm/LS