Regensburg: Einbruch in Blumengeschäft

Ziel eines Einbruches war am frühen Morgen des 21.05.2017 ein Blumengeschäft in der Lessingstraße.
Ein Anwohner wurde gegen 05.00 Uhr durch einen lauten Schlag geweckt, konnte anschließend zwei bisher unbekannte Täter beobachten und verständigte sofort die Polizei.
Wie sich herausstellte, hatten die beiden Täter eine Scheibe des Geschäftes eingeschlagen und waren auch im Innern, da ein Büro durchwühlt wurde.

Anschließend flüchteten die beiden Männer mit Mountainbikes in Richtung Prüfeninger Straße. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher erfolglos.

Nach bisherigem Ermittlungsstand flüchteten die unbekannten Täter ohne Beute, dürften jedoch einen Sachschaden von einigen hundert Euro verursacht haben.

Beide Männer waren ca. 180 cm groß, ca. 25 Jahre alt, jeweils schlank, waren mit dunklen Sweatshirts mit Kapuze und dunkler Hose bekleidet und sprachen bayerischen Dialekt. Einer der Männer hatte dunkles krauses Haar. Als Fluchtmittel benutzten die Beiden jeweils ein dunkelfarbiges Mountainbike.

Auch in diesem Fall werden die Ermittlungen von der KPI Regensburg geführt, die um Hinweise unter der Telefonnummer 0941/506-2888 bittet.

PM/LH