Regensburg: Einbrecher auf frischer Tat ertappt – Zeugen gesucht

Am Mittwoch (29.11) gegen 21.30 Uhr, überraschte ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes einen Mann bei einem Einbruch in einen Supermarkt in der Friedrich-Viehbacher-Allee. Der Täter konnte jedoch unerkannt flüchten. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.

Der Wachmann beobachtete  den bislang Unbekannten, als dieser gerade versuchte die elektronische Eingangstüre zum Pfandautomaten eines Supermarktes aufzuhebeln. Als der Einbrecher dies bemerkte, gab er Fersengeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos.

Bei der Tatortbefundaufnahme stellten die Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kripo Regensburg fest, dass der Täter zudem vergeblich versucht hatte in eine Arzt- und Physiotherapiepraxis sowie einen Friseurladen einzudringen.   Alle Tatorte sind in einem Gebäudekomplex untergebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro.

Zeugenhinweise bitte an die Kripo Regensburg unter der Rufnummer: 0941/506-2888.

PM/MF