© Symbolbild / Quelle: Pixabay

Regensburg: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

In den Morgenstunden des Donnerstag, 25.10.2018, teilte ein Bewohner eines Einfamilienhauses im Süden von Regensburg über Notruf mit, dass bei ihm gerade eingebrochen wurde. Der Tatverdächtige konnte in direkten Umfeld durch die Polizei festgenommen werden.

Gegen 03:40 erreichte die Polizei die telefonische Mitteilung über einen lauten Knall und eine eingeschlagene verglaste Terrassentüre. Die Polizisten begaben sich umgehend zum Tatort und konnten den vermeintlichen Einbrecher im nahem Umfeld des Hauses schließlich festnehmen.

Nach den bisherigen Ermittlungen hat der 28-jährige Regensburger nach seinem Einbruchsversuch das Haus am Ende wohl nicht mehr betreten. Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen.

Polizeimeldung