Regensburg: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

In der Nacht von Montag, 04.07.2016 auf Dienstag klickten bei einem 34jährigen Mann aus dem Landkreis Kelheim die Handschellen, als dieser in einem aufgebrochenen Supermarkt angetroffen wurde. Am Mittwochmittag erging Haftbefehl gegen den amtsbekannten Mann.

Nach einer Mitteilung über einen Einbruch in einen Supermarkt in der Boelckestraße in der Nacht von Montag auf Dienstag, gelang sofort zum Einsatzort beorderten Einsatzkräften der Polizeiinspektion Regensburg Süd die Festnahme eines Mannes, der sich gegen 00:50 Uhr in einem aufgebrochenen Supermarkt aufhielt. Da dieser Diebesgut bei sich hatte erfolgten verschiedene polizeiliche Maßnahmen, die im weiteren Verlauf von der Kriminalpolizeiinspektion Regensburg übernommen wurden.

Von der Staatsanwaltschaft Regensburg wurde aufgrund des vorläufigen Ermittlungsergebnisses Haftantrag beim Amtsgericht Regensburg gegen den 34jährigen gestellt und vom zuständigen Ermittlungsrichter Haftbefehl erlassen. Der Tatverdächtige wurde zwischenzeitlich in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

PM/MF