Regensburg: Denkmal erinnert an Papst-Besuch

Vor elf Jahren besuchte der damalige Papst Benedikt XVI. seine Heimatstadt Regensburg – seit Dienstag erinnert ein Denkmal an die Visite vom 12. September 2006. Bischof Rudolf Voderholzer enthüllte das von Bildhauer Joseph Michael Neustifter in Form eines goldenen Hauses gestaltete Denkmal am Abend und segnete es. Erzbischof Georg Gänswein trug einen Gruß des inzwischen emeritierten Papstes alias Joseph Ratzinger (90) vor. «Ein Haus ist Heimat. Es schenkt Gemeinschaft und Geborgenheit.» An der Feierstunde in der Kirche St. Jakob, vor der das Denkmal steht, nahm auch der Bruder des früheren Papstes, Georg Ratzinger (93), teil.

Mehr zum Denkmal sehen Sie heute ab 18:00 Uhr in unserem TVA Journal.

Foto: TVA-Archiv

dpa/MF