Regensburg: Betrunkener Schwarzfahrer würgt Kontrolleur

Am Montagmorgen, gegen 06.45 Uhr, wollte ein Fahrkartenkontrolleur in einem Linienbus des RVV das Ticket eines Fahrgastes überprüfen. Der Fahrgast fuhr allerdings schwarz, worüber es zu einer verbalen Auseinandersetzung kam. Im Laufe des Streits schlug der Schwarzfahrer auf den Kontrolleur ein und würgte ihn. Der Angegriffene konnte sich nur mit Faustschlägen zur Wehr setzten, um weitere Attacken zu verhindern. Durch die Schlägerei trug der Schwarzfahrer deutliche, der Kontrolleur leichte Verletzungen davon.

Die alarmierten Polizeibeamten nahmen den 35-jährigen Randalierer am Busbahnhof in der Alberstraße fest. Er war deutlich angetrunken. Nachdem die körperlichen Angriffe auf den Kontrolleur unterbunden waren, hatte er sein Opfer zudem weiter mit Kraftausdrücken beleidigt. Den Mann erwartet nun eine Reihe von Strafanzeigen.

pm/LS