Regensburg: Asylbewerber wiederholt beim Ladendiebstahl erwischt

Ein irakischer Asylbewerber wurde bereits letzten Donnerstag, 26.04.18, bei einem Ladendiebstahl in einem Drogeriemarkt im Donau-Einkaufszentrum erwischt. Zwei Tage später versuchte er es erneut und wurde wiederum ertappt. 

Ein 27-jähriger irakischer Asylbewerber aus dem westlichen Landkreis Regensburg wurde am 26.04.2018 in einem Drogeriemarkt im Regensburger Donau-Einkaufszentrum beim Ladendiebstahl erwischt. Er entwendete Parfüm im Wert von rund 175 Euro. Beeindruckt zeigte er sich dadurch aber nicht. Am 28.04.2018 wurde er im selben Geschäft erneut dabei erwischt, als er wieder Parfüm, diesmal im Wert von etwa 111 Euro,  entwendete. Bei einer anschließend durchgeführten Wohnungsdurchsuchung wurde weiteres Parfüm im Wert von 86 Euro aufgefunden. Der Tatverdächtige gab zu, auch dieses entwendet zu haben, schwieg sich allerdings über dessen Herkunft aus. Er wird nun wegen drei Fällen des Ladendiebstahls angezeigt.

 

pm/MB