Regensburg: 135 Gramm Marihuana in Taxi transportiert

In den Abendstunden des Sonntag, 04.08.2019, waren die Fahrgäste eines Taxis das Ziel einer Kontrolle in der Walhalla Allee. Rund 130 Gramm Marihuana stellten die Polizisten fest und sicher.

Gegen 19:40 Uhr fiel den Beamten das Taxi mit drei Fahrgästen auf, worauf das Fahrzeug angehalten und die drei Insassen einer Kontrolle unterzogen wurden.

Schließlich sind bei einem 24-Jährigen 130 Gramm Marihuana  und bei einem 20-Jährigen rund fünf Gramm des Betäubungsmittels aufgefunden worden.

Die Kriminalpolizei Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und klärt nun die Hintergründe und das etwaige Zusammenwirken der Tatverdächtigen, auch wenn bei dem weiteren 20-Jährigen zunächst nichts aufgefunden wurde.

Die Verfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz laufen.

 

Pressemitteilung PP Oberpfalz