Regendorf: Zusammenstoß zweier Radfahrer

Augen auf im Straßenverkehr – das gilt auch für Radfahrer. Gestern kam es in Regendorf zu einer Kollision zwischen zwei Radfahrern, durch das Tragen eines Helms konnte Schlimmeres vermieden werden.

 

Am Samstag, den 23.09.17, gegen 17.20 Uhr, kam es zwischen zwei Radfahrern zu einem Zusammenstoß auf dem Radweg zwischen Edlhausen und Regendorf. Eine 57-jährige Radfahrerin befuhr mit ihrem Ehemann den Radweg von Edlhausen in Richtung Regendorf. Sie fuhr hinter ihrem Ehemann. Ein 56-jähriger Radfahrer befand sich mit seinem Fahrrad in der Gegenrichtung. Vermutlich hat die 57-jährige Fahrradfahrerin den Radfahrer aus der Gegenrichtung nicht rechtzeitig gesehen und kam mit ihrem Rad etwas zu weit auf die linke Radwegseite. Beim Vorbeifahren streiften sich die beiden Radfahrer. Die 57-jährige Radfahrerin stürzte und zog sich Verletzungen an beiden Armen, sowie eine leichte Kopfplatzwunde zu. Der getragene Fahrradhelm hat bei dem Sturz schlimmere Kopfverletzungen verhindert. Der 56-jährige Radfahrer konnte einen Sturz vermeiden, erlitt jedoch aufgrund des Zusammenstoßes eine Prellung am linken Unterarm. Die Radfahrerin wurde mit dem Rettungswagen in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

 

PM/EK