© pixabay.com

Rattenberg: Falsche „Tochter“ fordert Geld über WhatsApp

„Hallo Mama, ich habe eine neue Handynummer…“ – aber so einfach ließ sich eine Frau aus Rattenberg nicht um den Finger wickeln. Sie witterte den Braten und erstattete Anzeige.
Eine Frau in Rattenberg bekam am Freitag eine Nachricht per WhatsApp von einer Person, die sich als ihre Tochter ausgab. Die Nachricht begann mit „Hallo Mama“. Der oder die unbekannte Schreiber(in) gab an, eine neue Handynummer zu haben. Es wurde gebeten, 2399,98.- Euro auf ein Konto mit einem bestimmten Verwendungszweck zu überweisen. Die Anzeigeerstatterin tat dies nicht und beendete das Gespräch.
In diesem Zusammenhang wird von der Polizei nochmals darauf hingewiesen, keine persönlichen Daten, vor allem Bankverbindungen oder Informationen zu den eigenen wirtschaftlichen Verhältnissen am Telefon oder PC herauszugeben.
PM/EK