Raser verursacht Unfall in Straubing

Ein 24-jähriger Straubinger fuhr am 06.12.14 gegen 20:45 Uhr mit seinem Fahrzeug nach Angaben mehrerer unbeteiligter Zeugen mit überhöhter Geschwindigkeit stadtauswärts. Er übersah hierbei ein fahrbahnmittig eingeordneten Pkw einer 46-jährigen Straubingerin. Der Unfallverursacher versuchte noch durch Ausweichen einen Unfall zu vermeiden, was ihm aber misslang. Er prallte gegen das Fahrzeug der Sraubingerin. Im weiteren prallte er gegen einen Hydranten und drei weitere Fahrzeuge. Durch den Unfall wurden drei Insassen im Pkw des Verursachers und die Straubinger Pkw-Fahrerin leicht verletzt. Sie wurden zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle musste aufgrund austretender Flüssigkeiten aus den Fahrzeugen über eine Stunde gesperrt werden. Durch den Unfall entstand ein Schaden von ca. 52.000 Euro.

 

pm