© Alois Staudacher

Radfahrer prallt gegen Bus: Zwei Verletzte

Am Freitag Abend  hat ein 27-jähriger Radfahrer in Kelheim einen schweren Verkehrsunfall verursacht.

Gegen 18 Uhr fuhr der Mann mit seinem Fahrrad entgegen der Fahrtrichtung am Geh-und Radweg. Obwohl ihm ein Linienbus entgegenkam, wollte er die Straßenseite in der Bahnhofsstraße wechseln. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem Bus. Der Radfahrer prallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe des Busses, sodass diese zerbrach. Ein 25-jähriger Fahrgast flog infolge des Unfalles aus seinem Sitz und stieß gegen eine Haltestange im Bus. Er musste mit einer Wirbelsäulenverletzung per Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht werden. Der 54-jährige Busfahrer erlitt einen Schock und der 27-jährige Unfallverursacher kam ebenfalls mit Rettungskräfte in eine Klinik. Der Schaden wird auf ca. 5100 Euro geschätzt. Da der Verdacht auf eine Alkoholisierung bei dem Unfallverursacher vorlag, wurde bei diesem – nach richterlicher Anordnung – eine Blutentnahme durchgeführt.