Public Viewing ohne nennenswerte Vorkommnise

2500 Gäste haben gestern im Regensburger Jahnstadion den 4:0 Auftaktsieg der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Portugal verfolgt. Auf der Nordtribüne konnten die Fans das Spiel der Weltmeisterschaft in Brasilien über eine LED-Leinwand verfolgen. Gefeiert wurde der Sieg hinterher traditionell mit einem Auto-Korso auf dem Domplatz. Die Polizei war aufgrund des Großereignisses mit vielen Beamten in der Stadt unterwegs, die Bilanz ist aber durchwegs positiv ausgefallen. Es kam zu keinen nennenswerten Ereignissen unter den feiernden Deutschland-Fans.

 

CS