Polizeibeamte retten Reh

Am heutigen Dienstag, 24.02.2015, gegen 09.45 Uhr, informierten Anwohner die Parsberger Polizei, dass sich zwei Rehe in einem Garten im Stadtwesten befinden würden. Die Rehe hatten sich auf einem umzäunten Firmengelände in der Lindlbergstraße wohl selbst gefangen. Damit die Tiere wieder in ihre natürliche Umgebung zurückfinden konnten, wurde zusammen mit der Straßenmeisterei und dem verständigten Jagdpächter eine Rettungsaktion für die hilflosen Waldbewohner gestartet. Hierzu wurde ein Zaun durchtrennt und die Lindlbergstraße für den Verkehr kurzzeitig gesperrt. Aufgrund der guten Zusammenarbeit der erwähnten Kräfte konnte eine Gefahr für die Rehdamen und für Verkehrsteilnehmer vermieden werden. Die Rehe konnten unbeschadet in ihre Freiheit zurückgeführt werden.

 

pm