Polizei mit Ketchup bespritzt

Eine 27-jährige Straubingerin bespritzte mehrere Fenster und die Eingangstüre der Polizeiinspektion Straubing mit Ketchup. Die Wachbeamten bemerkten die Aktion. Der 27-Jährigen wurde Eimer, Wasser und Tücher zur Verfügung gestellt und sie putzte zum Großteil das Ketchup weg.
Dienstagnachmittag (10.12.2013), gegen 15.35 Uhr, spritzte eine 27-jährige Straubingerin aus einer Kunststoffflasche Ketchup gegen die fünf Fenster und die Eingangstüre der Polizeiinspektion Straubing am Stadtplatz. Von den Beamten im Dienstgebäude blieb die Aktion natürlich nicht unbemerkt. Noch mit der Ketchupflasche in der Hand trafen sie die Täterin vor dem Gebäude an. Ihr wurden Eimer, Wasser, Schwamm und Tücher zur Verfügung gestellt und sie putzte das verspritzte Ketchup wieder weg. Da einige der betroffenen Stellen jedoch nicht gereinigt werden konnten, ist ein Schaden von geschätzten 300 Euro entstanden.
Gegen die amtsbekannte 27-Jährige wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung erstellt.

 

pm