Pettendorf: Rabiater Radfahrer mit „schlagkräftigen Argumenten“

Die Polizei in Nittendorf berichtet von einem Radfahrer, der sich am Wochenende offenbar mehr schlecht als recht unter Kontrolle hatte. In Reifenthal (Pettendorf) kam es in der Regensburger Straße zum Streit: Ein Radfahrer und ein Autofahrer gerieten sich wegen eines Abbiegevorgangs in den Haare. Der Radler hatte dann wohl genug diskutiert und schlug seinem Gegenüber kurzerhand mit der Faust ins Gesicht. Daraufhin machte er sich in Richtung Schwetzendorf aus dem Staub.

Aus dem Bericht der Polizei:

Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt, eine sofortige ärztliche Behandlung war nicht erforderlich. Der Radfahrer war mit einem weißen Rennrad unterwegs. Er dürfte etwa 40 Jahr alt und 185 cm groß sein. Bekleidet war er mit einer schwarzen Radlerhose und einem weißen Oberteil mit unbekanntem Aufdruck. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

 

PM/MF