Pentling: Kleintransporter-Fahrer fällt der Polizei auf – und die wird fündig

Ein Kleintransporter, besetzt mit einem 27-jährigen Fahrer aus Regensburg, wurde zwischen Hohengebraching und Neutraubling einer Kontrolle unterzogen. Zunächst konnten drogenbedingte Auffälligkeiten festgestellt werden. Der Fahrer gab zu am Vortag Marihuana und Amphetamine konsumiert zu haben.

Im Fahrzeug konnten verschiedene Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Auf Nachfrage gab der Regensburger an, auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein. Eine tiefergehende Überprüfung deckte auf, dass die angebrachten Kennzeichen zuvor in Neutraubling entwendet wurden, da der Transporter keine Zulassung mehr hatte. Die eigenen, entstempelten Kennzeichen wurden im Fahrzeug aufgefunden. Den Regensburger erwarten nun diverse Anzeigen, u.a. wegen der Drogenfahrt und des Drogenbesitzes, einer Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und weiteren Delikten.

Polizeimeldung