Pentling: Frontalzusammenstoß beim Abbiegen – Zeugen gesucht

Eine 27-jährige Autofahrerin befuhr am 05.01.2020 gegen 16:15 Uhr die B 16 bei Pentling in Richtung Regensburg und beabsichtigte mit ihrem Pkw Hyundai an der Anschlussstelle Regensburg Süd nach links auf die A3 aufzufahren. Hingegen dazu folgte zeitgleich eine 41-jährige Skoda-Fahrerin samt ihrem Kind im Grundschulalter der B16 in Richtung Bad Abbach.

Offenbar übersah die Hyundai-Fahrerin beim Abbiegevorgang den entgegenkommenden Skoda der 41-Jährigen, sodass beide Fahrzeuge frontal kollidierten.

Zufällig vorbeikommende Kräfte des Rettungsdienstes führten unverzüglich die Erstversorgung der Beteiligten durch. Sowohl die Unfallverursacherin als auch Mutter mit Kind wurden zur weiteren Behandlung in Regensburger Krankenhäuser verbracht.

Während der Unfallaufnahme sowie Bergung der Fahrzeuge wurde der Verkehr durch die alarmierten Feuerwehren aus Pentling und Großberg am Unfallort vorbeigeleitet.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten,  sich bei der sachbearbeitenden Polizeiinspektion Neutraubling  Tel. 09401/9302-0  zu melden.

Polizeimeldung