Penk: Schwerer Verkehrsunfall – Auto überschlägt sich

Am Sonntagabend ist ein Autofahrer bei Penk schwer verunglückt. Das Auto hat sich überschlagen, flog mehrere Meter durch die Luft und kam dann in einem Feld zum Liegen. Der Fahrer ist bei dem Unfall schwer verletzt worden. 

Die Pressemitteilung der PI Nittendorf

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag, 16.08.2020, gegen 19.30 Uhr auf der Staatsstaße 2165 bei Penk. Ein hochmotorisierter Pkw, der Richtung Etterzhausen unterwegs war, kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr ca. 50 Meter im Bankett weiter, geriet anschließend ins linke Bankett, erfasste ein Verkehrszeichen und hob dann ab. Nach einer Flugphase von ca. 75 Metern kam das Fahrzeug total deformiert in einem Feld zum Liegen.

Der schwerverletze Fahrer wurde von Ersthelfern aus dem Auto befreit und mit dem Rettungshubschrauber in ein Regensburger Krankenhaus verbracht. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde das Fahrzeug sichergestellt und beim Fahrzeuglenker eine Blutentnahme durchgeführt.

Wegen ausgelaufener Flüssigkeiten wurde der Alarmbeamte des LRA Regensburg verständigt, der als Sofortmaßnahme die verunreinigte Stelle mit Planen abdecken ließ.

An der Unfallstelle waren die FF Etterzhausen und Pollenried eingesetzt.