Penk: Schwerer Verkehrsunfall – Fahrer verstorben

Nachtrag der Polizei, 7.10.2019:

Wie bereits berichtet ereignete sich am 05.10.2019, gegen 23.35 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2165 auf Höhe von Penk, im Gemeindebereich 93152 Nittendorf.

Am Abend des 06.10.2019 verstarb nun der 24-jährige Fahrer des verunfallten Pkw in einem Regensburger Krankenhaus.

Die Mitteilung der Polizei:

Am Samstag Abend befuhr ein 24-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Nittendorf mit seinem Pkw die Staatsstraße zwischen Pielenhofen und Etterzhausen. Kurz vor Penk kam er aus bislang ungeklärter Ursache und ohne Fremdbeteiligung nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte dort frontal mit einem freistehenden Baum. Durch den Anstoß brach ein größerer Ast des Baumes ab und stürzte auf die Fahrbahn. Der Pkw kam etwas unterhalb der Fahrbahn an einer Böschung mit erheblichen Schäden zum Stehen. Der Fahrzeugführer musste durch die Rettungskräfte mit schwerem technischen Gerät aus dem Fahrzeug geborgen werden. Er wurde schwerst verletzt in ein Regensburger Krankenhaus transportiert. Da bei dem jungen Mann im Rahmen der Unfallaufnahme Zweifel an seiner Fahrtüchtigkeit entstanden,  wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Neben dem Rettungsdienst befanden sich die Feuerwehren aus Etterzhausen, Pielenhofen und Pettendorf im Einsatz.