Parsberg: 18-jährige bemerkt Brand rechtzeitig

Einer aufmerksamen 18-jährigen Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Parsberg ist es zu verdanken, dass ein Wohnungsbrand gestern Nachmittag gerade noch rechtzeitig bemerkt wurde. Ein 70-jähriger Rentner hatte Fett erhitzt, das in Brand geriet. Der Mann versuchte noch das Feuer zu löschen. Er erlitt dabei eine schwere Rauchgasvergiftung sowie Verbrennungen im Gesicht und an den Beinen. Lebensgefahr besteht aber nicht. Der entstandene Sachschaden beträgt rund 50.000 Euro.

 

TaH | Fotogalerie: Freiwillige Feuerwehr Parsberg