© pixabay.com

Ostbayern: Warnung vor falschen Paketzustellbenachrichtigungen via SMS

Vorsicht: In den letzten Tagen wurden mehrere Fälle bekannt, in denen Bürger SMS-Nachrichten von angeblichen Paketzustelldiensten erhalten hatten. Dieses Mal vor allem im Raum Schwandorf. 

Auffällig dabei war, dass gleich mehrere SMS von unterschiedlichen Handynummern eingingen. Zudem enthielten die SMS mehrere Rechtschreibfehler. In den SMS ist jeweils ein Link zur angeblichen Paketnachverfolgung enthalten. Durch das Öffnen des Links aktiviert sich jedoch eine Schadsoftware, die sämtliche Kontaktdaten des Handys abgreift und im schlimmsten Fall die weitere Nutzung des Handys stört. Mit den erlangten Handynummern werden dann wieder SMS verschickt, um einen seriösen Hintergrund vorzutäuschen.

Es wird dringend davon abgeraten die Links in den SMS-Nachrichten zu öffnen. Sollten sie tatsächlich ein Paket erwarten und die Sendung nachverfolgen wollen, sollten sie die Daten der SMS vor dem Öffnen genauestens auf Plausibilität prüfen.

Sicherer wäre aber in jedem Fall der Aufruf der Paketnachverfolgung über die jeweiligen Internetportale.

PI Schwandorf