Ostbayerisches Handwerk boomt

Laut der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz  sind die ostbayerischen Handwerksbetriebe im Jahr 2013 gut aufgestellt. Eine vierteljährliche Konjunkturumfrage ergab, dass rund 30 Prozent der Betriebe ein Plus bei den Aufträgen melden. Ingesamt sagen sogar 92 Prozente, dass sie für das zweite Halbjahr gut oder sehr gut ausgelastet sind. Während bei Berufen auf dem Bau fast 30 Prozent neue Mitarbeiter eingestellt wurden, sind es insgesamt gesehen 16 Prozent in den Handwerksberufen. Ein Einbruch durch die Folgen des Jahrhunderthochwassers sei bisher nicht zu spüren, so die Handwerkskammer.

CS