Obertraubling: Einbrecher gehen zweimal leer aus

Gleich zweimal registrierte die Polizei in Obertraubling am Wochenende Einbrüche in Bürogebäude. Die unbekannten Täter konnten in beiden Fällen nichts erbeuten.

Von Samstag, 21.11.2020, 09:30 Uhr bis Sonntag, 22.11.2020, 15:30 Uhr versuchten bislang unbekannte Täter Beute zu machen. Sie verschafften sich dazu gewaltsam Zutritt in ein Bürogebäude in der Niedertraublinger Straße, nahe der Holzerstraße und suchten nach geeigneten Wertsachen im Inneren des Gebäudes. Beute konnten sie jedoch keine finden, sodass sie „lediglich“ einen Sachschaden in Höhe von 5,000 Euro hinterließen.

Beschädigte Eingangstüren und ein aufgebrochenes Wertbehältnis konnten auch in einem weiteren Bürogebäude in der gleichen Straße festgestellt werden. Dort hatten die unbekannten Täter ebenfalls sämtliche Räume abgesucht. Nach derzeitigem Stand wurde auch hier nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich in diesem Fall auf etwa 1.500 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die in der Neutraublinger Straße, nahe der Holzerstraße, verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Zeitraum von Samstag, 09:30 Uhr bis Sonntag, 15:30 Uhr gesehen haben. Hinweise werden rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0941/506-2888 entgegengenommen.

 

PP Oberpfalz/MB