Nittendorf: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

Zu einem Unfall mit einer schwerverletzen Person kam es am 13.05.2016 gegen 16:15 Uhr auf der A3 in Fahrtrichtung Nürnberg kurz vor der AS Nittendorf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wechselte ein 53-jähriger aus dem Landkreis Regensburg mit seinem Pkw vom linken auf den rechten Fahrstreifen, verlor dabei auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam alleinbeteiligt nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Er musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus seinem Fahrzeug befreit werden und wurde mit schweren Verletzungen in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totaschaden. Wegen der großen Zahl an notwendigen Rettungskräften musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden, es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

 Am Freitag, 13.05.2016, ereigneten sich auf den Autobahnen um Regensburg darüber hinaus noch vier weitere Kleinunfälle, bei welchen niemand verletzt wurde und nur geringfügige Verkehrsverstöße vorlagen. Drei der Unfälle erfolgten alleinbeteiligt, zwei davon auf regennasser Fahrbahn. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 19.000 Euro.

PM/LH