Neutraubling: Bei Verkehrsunfall werden zwei Menschen mittelschwer verletzt

Zwei Autos sind am Freitag bei Neutraubling zusammen gestoßen. Die Schuldfrage muss noch geklärt werden.

 

Am Freitag, 14.02.2020, 10.45 Uhr, kam es in Neutraubling auf der Kreuzung Walhallastraße/Regensburger Straße, zum Zusammenstoß zwischen zwei Pkw. Der 18-jährige Fahrer eines Pkw, Hyundai, hatte die Walhallastraße von Barbing in Richtung Neutraubling befahren und wollte an der o.g. Kreuzung nach links in die Regensburger Straße abbiegen. Hierbei übersah der 18-Jährige wohl einen entgegenkommenden Pkw, Dacia. Beide Pkw kollidierten frontal im Kreuzungsbereich. Die 67-jährige Fahrerin des Dacia und ihr 73-jähriger Beifahrer erlitten mittelschwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte die beiden Verletzten in ein Regensburger Krankenhaus. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Fahrbahnreinigung und die Verkehrslenkung wurde von Einsatzkräften der Neutraublinger Feuerwehr übernommen. Wer an dem Unfall Schuld trägt, muss noch geklärt werden.